Jami Attenberg: The Middlesteins

themiddlesteins„food was a wonderful place to hide“

Nach dreißig Jahren Ehe verlässt Richard Middlestein seine Frau Edie. Er kann nicht mehr mitansehen, wie sie sich langsam umbringt, wie sie immer mehr und mehr isst, immer dicker wird und eine Operation nach der anderen über sich ergehen lässt und trotzdem nichts an ihrem Lebensstil ändert. Von klein auf hat sie gelernt, dass Essen Halt gibt, Liebe und Trost bedeutet und daran hat sich nie etwas geändert. Es ist ihr Schutzschild in einem Leben, das sie selbst, nach einem vielversprechenden Start, vor allem als mittelmäßig bis vergeudet wahrnimmt. Ihre Ehe läuft schon seit Jahren nicht mehr rund, was ihren Mann aber weitaus mehr zu stören scheint. Klammheimlich mietet er sich eine eigene Wohnung, richtet sie ein und freut sich auf ein Leben, in dem er glaubt, noch einmal auf Liebe hoffen zu dürfen.

Weiterlesen