Man Booker Prize 2016 – Die Longlist

Seit 1969 wird der Man Booker Prize in jedem Jahr für einen Roman verliehen, der in englischer Sprache verfasst und im Vereinigten Königreich veröffentlicht wurde. Heute Nachmittag wurde bekanntgegeben, wer es in das diesjährige Man Booker Dozen geschafft hat. Die Kandidaten sind:

Soweit ich es herausfinden konnte, ist das Buch von Elizabeth Strout das einzige, das bisher in deutscher Übersetzung angekündigt wurde. Es erscheint unter dem Titel Die Unvollkommenheit der Liebe im August bei Luchterhand.

Edit 15.08.: Wie der Buchbube in den Kommentaren hilfreich anmerkt, wird Eileen bei Liebeskind erscheinen, wo auch die anderen Romane der Autorin lieferbar sind.

Die Shortlist wird am 13.09. veröffentlicht, am 25.10. wird der Preis verliehen.

2 Gedanken zu “Man Booker Prize 2016 – Die Longlist

    • Marion 15. August 2016 / 10:31

      Ich danke für den Hinweis und ergänze entsprechend!

      Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.