Baileys Women’s Prize for Fiction 2016 – die Shortlist

Heute wurde die Shortlist des diesjährigen Baileys Women’s Prize for Fiction bekanntgegeben. Bei BBC 4 lief ein sehr kurzes Interview darüber mit Elif Shafak, in dem die Moderatorin überrascht äußerste „there’s very readable stuff on there!“. Hier ist der readable stuff:

Cynthia Bond: Ruby
Anne Enright: The Green Road (dt.: Rosaleens Fest)
Lisa McInerney: The Glorious Heresies
Elizabeth McKenzie: The Portable Veblen
Hannah Rothschild: The Improbability of Love
Hanya Yanagihara: A Little Life

Soweit mir bekannt ist von den Titeln bisher tatsächlich nur Anne Enrights Roman ins Deutsche übersetzt worden. Bemerkenswert an der Liste ist, dass drei der Autorinnen mit ihren Debüts auf der Liste stehen: Cynthia Bond, Lisa McInerney und Hannah Rothschild. Mit McInerney und Enright sind übrigens auch überraschend viele Irinnen vertreten.

Alles weitere zum Preis auf der Seite des BWPFF – congrats, Ladies!

 

Advertisements

Sag was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s